Saue­rei im Poli­zei­prä­si­di­um

Das Schrei­ben umfasst neun Sei­ten, sein Inhalt ist hoch­ex­plo­siv: Bei der 4. Zivil­kam­mer des Frank­fur­ter Land­ge­richts liegt eine Kla­ge­schrift, mit der ein rang­ho­her Kri­mi­nal­be­am­ter ein Schmer­zens­geld in fünf­stel­li­ger Höhe vom Land Hes­sen ver­langt. Der Pro­zess, der am Mitt­woch beginnt, birgt Bri­sanz: Auf dem Prüf­stand steht auch, ob hes­si­sche Poli­zei­be­am­te mit Hil­fe eines behör­den­in­ter­nen Spit­zel­we­sens, mit Denun­zia­ti­on und fin­gier­ten Beschul­di­gun­gen ins Abseits gedrängt wer­den.

„Saue­rei im Poli­zei­prä­si­di­um” wei­ter­le­sen